Die ersten Mahlgut Kaffeemühlen sind fertig

Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_011

Wow, was für eine Woche. Die ersten Serien Mahlgut Kaffeemühlen sind raus gegangen und wir sind mehr als stolz, dass es nun endlich soweit war, trotz aller Schwierigkeiten, denn wir hatten in der letzten Woche eine ganze Menge an Problemen, angefangen von der Grippewelle, die uns natürlich auch erfasste.

Da ja Schlaf komplett überbewertet wird, haben wir einfach ein paar Nachtschichten eingelegt und konnten somit alles ausgleichen. Es war richtig hart, aber wir hatten eine ganze Menge Spaß und als wir die ersten fertigen Mühlen eingemahlen hatten, war sowieso alles gut.

Morgen ist es dann soweit. Die ersten Mahlgut-Besitzer können anfangen zu kurbeln und ihren ersten Kaffee aus der Mahlgut-1 Kaffeemühle genießen. Zur Überbrückung haben wir noch ein paar Schnappschüsse von den letzten Tagen und Nächte. Das sind wirkliche Schnappschüsse, die wir mit unseren Smartphones gemacht haben. Also keine 1a Foto-Qualität, aber das gibt schon einen kleinen Einblick.

Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_fräsen
Die Platten beim fräsen und die Welle beim drehen.
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion-Hopper
Die Mahlgut-1 Hopper werden zugeschnitten.
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_Hopper-Ring
Unser Hopper-Ring vor und nach dem polieren.
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion-Hopperringe
Die polierten Hopper-Ringe
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_Bolzenvorrichtung
Die Schubladen fertig verschweißt.
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_Schubladen-vorher
Die Schubladen werden abgeklebt um sie von innen zu Sandstrahlen
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_Schubladen
Die fertigen Schubladen
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_Bolzenvorrichtung
Unsere Vorrichtung um die Bolzen und Griffe zu Sandstrahlen
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_Bolzen
Die fertig gestrahlten Bolzen und Griffe.
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion_Zusammenbau
Die Mahlgut-1 kurz vor der Fertigstellung
Mahlgut-Kaffeemühle-Produktion
Die ersten Mahlgut-1 Kaffeemühlen, fast fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .