Time for a Break oder wieso wir etwas ändern müssen

Wow, wir sind wirklich überwältigt und können nicht glauben wie viele Kaffee Liebhaber auf der ganzen Welt sich für unsere Produkte interessieren, aber wir sind auch an einem Punkt wo wir handeln müssen und das sofort, auch wenn es uns schwer fällt. Schon vor Weihnachten hatte ich erwähnt, dass wir oft überfordert waren und teilweise nicht den Service-Level halten konnten, wie wir eigentlich wollten. Wir haben alles gegeben und alles versucht, aber wir schaffen es einfach nicht den Ansturm auf unser Zubehör, insbesondere unserer Tamper-Familie zu erfüllen oder gerecht zu werden. Aus diesem Grund werden wir unsere Produktlinie erst mal verschlanken, uns neu sortieren und uns nur auf unsere Mühlen konzentrieren und dann mal schauen was passiert. Sozusagen eine kleine Sommerpause für das Mahlgut Kaffee-Zubehör.

Natürlich wird der ein oder andere sich jetzt Fragen wieso man ein recht erfolgreiches Produkt vorerst nicht mehr an den Endverbraucher vertreibt und sich dadurch diesen Verdienst durch die Lappen gehen lässt? Der Hintergrund dazu ist ganz einfach. Das Mahlgut Projekt ist etwas was uns wirklich am Herzen liegt, aber es ist und bleibt ein Projekt. Timo und ich haben jeweils einen Job, wo wir auch recht erfolgreich sind und wenn man im Monat jeder noch zwischen 90 und 140 Stunden nebenbei und zusätzlich arbeiten muss, dann bleibt nicht nur kaum Zeit für die Familie, sondern auch das Hauptgeschäft leidet darunter. Hinzu kam noch, dass Timo sein Unternehmen vergrößert hat, ich bin Papa geworden und meine Saison als Hochzeitsfotograf startet jetzt auch wieder. Alles ein bisschen viel. Dabei würden wir so gerne an unsere Mühle weiter arbeiten, wo es noch so viel umzusetzen gibt, sei es jetzt technisch oder organisatorisch.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen vorerst mal unsere Mahlgut Tamper Familie nicht mehr in unserem Shop anzubieten bis wir uns neu sortiert haben. Auch das Brewista Zubehör ist ab sofort nicht mehr in unserem Shop verfügbar. Selbstverständlich werden die letzten Bestellungen noch abgearbeitet und natürlich stehen wir bei Support-Anfragen mit Rat und Tat zur Seite.

Der Schritt fällt uns wirklich nicht leicht, aber er ist notwendig und richtig und zum Wohl unserer Mahlgut Kaffeemühle und zum Wohle unserer eigenen Gesundheit. Als unsere Tamper Familie im Oktober 2015 das Licht der Welt erblickte haben wir niemals gedacht, dass sich so eine Welle in den Gang setzen wird. Das war echt der Wahnsinn und unser kleines Projekt wurde immer Größer und Größer. Mächtig beeindruckt waren wir, als professionelle Baristi unsere Tamper nutzen wie z.B. Felix Hohlmann und Michael B. Schranz bei den SCAE Swiss Coffee Championships 2016 und sogar bei den WCE Shanghai Championships 2016 kam unser Tamper zum Einsatz und leisteten unter anderem Daniel Gerlach aus Deutschland und Mikaël Portannier aus Frankreich gute Dienste. Das war natürlich noch das i-Tüpfelchen zu den ganzen zufriedenen Kaffee-Liebhabern auf der ganzen Welt.

In diesem Sinne bedanken wir uns bei allen Mahlgut Tamper Kunden für das Vertrauen und den Mut etwas neues auszuprobieren. Wir sind schon gespannt was die Zukunft bringt und sie wird was bringen, versprochen.

  1. Hallo liebes Mahlgut-Team,

    ihr habt klasse Produkte geschaffen. Kommt der Tamper in irgendeiner Form wieder auf den Markt? Ich war so begeistert von dem Produkt und der dahinterstehenden Idee. Leider gibt es ihn (hoffentlich) vorerst nicht mehr.

    Danke

    Antworten
  2. Hey,

    das ist schade! aber klar, es gibt noch andere wichtige Dinge, das ist verständlich. Gibt es irgendwie noch die Möglichkeit einen dieser tollen Tamper zu bekommen oder irgendwann wieder? Es wäre wirklich schade, wenn ich auf die alte Art und Weise weitertampern müsste.

    Ihr habt Revolution gemacht, gibt diese nicht auf!

    Dominic

    Antworten
    • Hallo Dominic,

      vielen lieben Dank für deine Worte. Habe ein bisschen Geduld, da kommt was 🙂

      Antworten
  3. Hello,
    Do you offer a single portafilter stand or only the double?
    Any 49mm tampers left?

    Thanks,
    Greg

    Antworten

Sende eine Antwort zu „Time for a Break oder wieso wir etwas ändern müssen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.